Die egoFM Privataudienz mit Hannah Jadagu

Die egoFM Privataudienz mit Hannah Jadagu

Eine Stunde mit Lieblingssongs und den Geschichten dazu

Von  Miriam Fischer
Diesen Freitag übernimmt Hannah Jadagu von 20 bis 21 Uhr das egoFM Studio, spielt ihre liebsten Songs und erzählt persönliche Geschichten dazu.


What Is Going On?

Die gerade mal 18-jährige Sängerin, Songwriterin und Produzentin Hannah Jadagu hat am 23. April ihre Debut-EP What Is Going On? veröffentlicht. Hannah macht sanften Dream/Indie Pop und schafft mit ihrem Lo-Fi Sound zwischen ihr und den Hörer*innen ab der ersten Sekunde ein Gefühl der Intimität. Musikalisch wurde sie von Musiker*innen wie Snail Mail, Dayglow und Clairo inspiriert.

Ihre Musik hat Hannah Jadagu nur mit ihrem iPhone 7, Garageband, einem iRig, Mikrofon und Gitarre aufgenommen und produziert.


Und selbst mit diesen einfachen Mitteln - oder gerade wegen dieser - zeigt die Wahl-New Yorkerin was sie musikalisch drauf hat:


In ihren Songs verarbeitet Hannah Gefühle und Ängste und teilt ihre Erfahrungen als junge Schwarze Frau in den USA aufzuwachsen. Sie selbst sagt zu ihrer EP:

"What Is Going On? will always be special to me. It represents my first project, and it’s full of my thoughts and emotions during my own personal experiences, and also what was happening in the world. It truly is like seeing through my exterior, and getting to know me over the past few years, in just a matter of 30 minutes." - Hannah Jadagu 


Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Hannah Jadagu (@hangrammm)


Mit ihrer EP teilt Hannah Jadagu ein Stück ihrer eigenen Geschichte und zeigt, wie viel Talent sie als Musikerin und Produzentin hat. 


Die egoFM Privataudienz mit Hannah Jadagu

Diesen Freitag übernimmt Hannah Jadagu von 20 bis 21 Uhr das egoFM Studio und spielt ihre liebsten Songs. Sie teilt Erinnerungen von Roadtrips mit ihrer Mutter, ihrem ersten Konzert, dem Beginn der Pandemie und ihrem ersten Semester an der NYU. Die Stunde mit ihr fühlt sich an wie ein Gespräch unter engen Freund*innen an und schafft das selbe Gefühl von Intimität, dass sie auch schon auf ihrer EP vermittelt.


Die Wiederholung der egoFM Privataudienz gibt's übrigens am Sonntag von 13 bis 14 Uhr. Alle Songs die Hannah Jadagu mitgebracht hat, siehst du hier.

Tracklist:

01. Unknown Mortal Orchestra - Hunnybee
02. The Japanese House - Follow My Girl
03. Clairo - Bags
04. Paramore - Pool
05. Slow Pulp - Track
06. Charli XCX - Claws
07. The Black Eyed Peas - Rock That Body
08. Grimes - Delete Forever
09. Dijon - Nico's Red Truck
10. Bon Iver - 33 God
11. Her's - Under Wraps
12. Ritt Momney - III
  • Die egoFM Privataudienz mit Hannah Jadagu
    Eine Stunde mit Lieblingssongs und den Geschichten dazu

Design ❤ Agentur zwetschke