Roger Rekless

Roger Rekless

Der Lokalheld der Woche

Gerade hat er ein Buch veröffentlicht und ein neues Album hat er auch am Start. Deswegen haben sich Dominik und Gloria gedacht: Zeit für ein Freestyle-Interview mit Roger Rekless.

David Mayonga heißt Roger Rekless mit bürgerlichem Namen. Er ist bei seinen Facebookfans bekannt für Freestyles im Livestream, als Rapper solo unterwegs und auch Mitglied des Bavarian Squad. Außerdem ist Roger Rekless neuerdings unter die Buchautoren gegangen. Aber mehr dazu unten.

Gute zehn Jahre ist sein letztes Album jetzt her

Faul war er deswegen trotzdem nicht: Roger Rekless war regelmäßig als Feature-Gast auf diversen Songs befreundeter Rapper zu hören. Im Februar ist endlich eine neue eigene Platte erschienen. Zum ersten Mal hat er dafür mit einem Produzenten - Maniac von Liquid & Maniac - zusammengearbeitet. Eine Zusammenarbeit, die mehr als gut funktioniert hat. Die Tracks auf Über die Natur der Dinge sind echt, ehrlich und berühren ungeschönt auch sehr persönliche Themen wie Selbstzweifel und Depression.

Was soll das heißen du magst die Drums nicht?

Drums ist einer der brandneuen Songs, die Roger Rekless auch super gerne live auf der Bühne performt. Weil der Funke bisher immer nach den ersten Takten übergesprungen ist - und er die Energie, die dann im Wechselspiel mit Publikum und Künstler entsteht, einfach großartig findet. Einen Vibe wie bei einem Livekonzert könnte man im Studio so nie reproduzieren, findet er. Auch deswegen bedeutet es ihm viel, die neuen Tracks endlich auf die Bühne mitnehmen zu können.



Ein Neger darf nicht neben mir sitzen

Neben der Musik arbeitet David Myonga, wie Roger Rekless eigentlich heißt, nicht nur beim Radio, sondern hat erst kürzlich ein Buch mit dem Titel Ein Neger darf nicht neben mir sitzen veröffentlicht. Darin geht's um persönliche Geschichten seiner Kindheit und seine Erfahrungen Alltagsrassismus.


Diese Woche hat er uns im egoFM Studio besucht, um mit Elise und Max über sein neues Buch zu quatschen. Und am Sonntag ab 15 Uhr löchern Dominik und Gloria ihn mit Fragen rund um sein neues Album.


Für den Fall, dass du das Lokalhelden Interview am Sontag Nachmittag verpasst hast, gibt es das Ganze hier nochmal zum Nachhören:
  • egoFM Lokalhelden mit Roger Rekless
    Das Interview zum Nachhören

Design ❤ Agentur zwetschke