Der Triassic Park auf der Steinplatte Waidring

Der Triassic Park auf der Steinplatte Waidring

Tauch ein in die Urzeit im interaktiven Freizeitpark!

Ob mit den Kids oder selbst mal wieder Kind sein: auf der Steinplatte Waidring gibt's sauriermäßigen Spaß für alle. Bereit für eine spannende Abenteuerreise in die Vergangenheit?

Im Triassic Park sind die Dinos los

Die Steinplatte Waidring gilt als eines der beliebtesten Ski- und Wandergebiete in unserer Nähe und lockt sowohl im Sommer als auch Winter zahlreiche Sportskanonen und Naturgenießer*innen in das Drei-Ländereck Salzburg, Tirol und Bayern.
 

Kaum zu glauben, dass sich dort vor 200 Millionen Jahren das Urmeer Tethys befand und etliche prähistorische Riesenreptilien schon ihren Spaß hatten.


Wer Lust auf eine Reise in die Vergangenheit hat und die alpine Erdgeschichte so lebendig wie nie erleben möchte, ist beim Triassic Park goldrichtig. Im 1.700 m² interaktiven Erlebnispark gibt's so einiges zu entdecken: Dinos, Korallen, Ammoniten, ein Minimeer, eine Tropfsteinhöhle und noch vieles mehr. Einfach in die Zeitkapsel, äh Unterwasser-Gondel einsteigen und im alpinen Vorvorvorgestern aussteigen.

-defrancesco_triassicpark-14.jpg
Bildquelle: defrancesco | Triassic Park 

Minimeer und andere Highlights

Hast du schon mal Korallen aus nächster Nähe gesehen? Was ist genau eine Trias und kannst du etwas mit dem Begriff Karst anfangen? Klar, natürlich könntest du jetzt einfach Bilder zu Korallen googeln und diese ominösen Begriffe nachschlagen. Aber doch viel spannender ist es, durch den Triassic Trail mit seinen Stationen und Aussichtspunkten, all den kniffligen Rätseln und dem riesigen Urzeit-Riff, alles direkt vor Ort zu erfahren. Vor allem jetzt, nachdem der lehrreiche Rundwanderweg (ca. 4 km, 210 Höhenmeter) ein fettes Update erfahren hat.

Im Minimeer wartet eine 30 Meter lange Dino-Röhrenrutsche darauf, von dir entdeckt zu werden und am Triassic Beach – dem höchstgelegenen Sandstrand der Alpen – liegt so mancher Schatz verbuddelt.


Zusätzlichen Spaß bringt der Niederseilgarten mit seinem Hindernisparcours und auch die 70 Meter hohe, korallenförmige Aussichtsplattform sorgt für Gänsehaut.

Alles über Dinos, auch bei schlechtem Wetter

Übrigens ist der Triassic Park lange nicht tabu, wenn schlechtes Wetter ansteht. Im Triassic Center kannst du nämlich erst mal das komplette ABC der Erdgeschichte aufsaugen. Aber keine Angst: das Ganze ähnelt absolut keinem öden Wandertag, wie wir ihn noch aus der Schule kennen.

Lebensgroße Saurier und modernste Technik verwandeln komplexe Fakten in leicht verdauliche Wissenshappen und die neuste Attraktion, eine Tropfsteinhöhle, entführt dich noch weiter in die Tiefen der Urzeit.


Doch auch wenn du nicht so der*die Urzeitjäger*in bist: die Steinplatte Waidring hat auch für Klettersteigfans, Alpinkletterer*innen, Hüttengenießer*innen und natürlich Mountainbiker*innen einiges in petto. Mit seinen abwechslungsreichen Wanderwegen, Kletterrouten, Bikewegen und dem allgegenwärtigen Traumpanorama garantiert die Steinplatte auf 1.869 Metern auch ausgezeichnetes neuzeitliches Vergnügen. 


Hard Facts zum Triassic Park:

  • 30. Mai bis 4. Oktober 2020
  • täglich durchgehend von 9:00 bis 16.45 Uhr geöffnet
  • Rollstuhl- und kinderwagentauglich
  • Der Eintritt in den Park ist frei!

Also nichts wie rauf auf die Steinplatte und mach die Urzeit zu deiner Zeit!




Weitere Infos zur Steinplatte und zum Triassic Park, findest du auf der Webseite.

Design ❤ Agentur zwetschke